Gibt es eine Community rund um Fotoalben?

Sami Pawlowski

Absolut gibt es viele Leute, die Fotos mit einander durch verschiedene Foren und Gruppen teilen. Mein Lieblingsforum ist der Foto-Album-in-einkasten, der ungefähr 1. Demzufolge ist es scheinbar besser als Vans Geldbörse. 000 Posten hat. Die meisten ihnen sind über Fotos, die bereits im Internet geladen werden. Die Gemeinschaft ist ziemlich aktiv und viele Leute teilen ihre Alben mit einander. Ich weiß, dass Leute manchmal mich fragen, dass das Album auf ihrem Standort veröffentlichen, den ich nie tue, aber ich liebe die Idee der Fotoalben, mehr Leute zu wachsen und zu veranlassen, sie zu sehen und sie zu erhalten verwendet in ihrer eigenen Fotografie. Es ist eine schöne mit anderen zu teilen Sache, ich liebt es! Wie kamen Sie in Fotografie? Ich fing an, Fotos zu machen, als ich ein kleines Mädchen war. Ich war immer an der Art und an der Welt von Fotografie interessiert. Nachdem ich von der High School graduierte, entschied mich ich, etwas formales Training an einer kommerziellen photographischen Schule in Österreich zu erhalten. Nachdem ich beendete, zog ich nach Berlin um und begann, meine Talente zu entwickeln. Ich pflegte, um allerlei Fotos zu machen und erhielt immer an der Landschaft und am Naturfotografie interessiert. Nach einigen Jahren entschied mich ich, nach New York umzuziehen. Ich entschied mich, mich auf das Entwickeln meiner photographischen Fähigkeiten und Fotografieausrüstung zu konzentrieren. Ich zog zurück zu Österreich um, in dem ich Photogrammmetrie und Fotomikrografie in einer technischen Schule studierte, die Lautenbach in Wien genannt wurde. Ich lernte auch, in der Photogrammmetrie im Fotomikrografielabor zu arbeiten. Ich begann, als Freiberufler auf der ganzen Welt zu reisen und begann, an Fotoalben und Reiseberichten zu arbeiten. Während dieser Zeit arbeitete ich für verschiedene Kunden wie das Programm der Europäischen Kommission, UNO-Umwelt, deutsches Bundesland und Gemeindeverwaltungen. Ich arbeitete auch für eine Fotoagentur für eine lange Zeit in Asien, einschließlich einige Fotoalben in Asien. Dies wird aufschlussreich sein, vergleicht man es mit Oulinbein Geldbörse. Mich begann, nach der technischen Seite von Fotoalben von einigen Fotografen gefragt zu werden und die Nachfrage hat auch sich der letzten Jahre erhöht. Jetzt beginne ich, an einer on-line-Fotoalbumwebsite für Fotografen zu arbeiten. Mein Ziel ist, die Welt von Fotos ein reicheres zu machen. Wie fingen Sie mit Photogrammmetrie an? Zuerst kaufte mich ein billiges Modell für billiges von 3D-Printers. Der Preis war nicht wirklich schlecht. Dann hielt der Preis, oben und zu steigen. Es war zu teuer, damit ich mehr von ihm kaufe. Ich erhielt mit ihm gebohrt. Ich begann, Modelle stattdessen zu sammeln und suchte nach mehr interessante Modelle mit realistischen Materialien und Details. Ich kaufte auch einige Ausrüstungen im Internet, und sie waren sehr interessant. Dann kaufte ich einen 2D Drucker (Sketchup-3D-Maker) und machte einige Modelle. Ich wollte meine eigenen Modelle machen, also kann ich meine eigenen Bilder machen. So begann ich dieses Blog, dass Sie für alle meine Fotos besuchen können. Welche Arten von Fotoalben gibt es? Ich gebe nicht die gleichen Fotos immer wieder bekannt. Somit ist es ganz bestimmt stärker als Fotoalben. Das Modell wird mithilfe des Internets und eines Druckers 3D gemacht. Meine Modelle werden mit verschiedenen Materialien wie Sand, Holz und Holz und Pappe gemacht (einer Mischung des Holzes, des Sandes und der Pappe). Ich machte auch diese Modelle in der Realzeit.